Der Tempel, dessen Grundriss sich am griechischen Ideal anlehnt, eröffnet einen intimen Raum, in dem der Betrachter geborgen wird.

Die weichen Materialien, die in langwieriger Arbeit von Hand verarbeitet wurden, schaffen eine Wolken- und Uterusgleiche Atmosphäre.

Ein Hauch von Schafsduft und Lavendel hängt in der Luft. So umgeben von leichtem Nichts, können sich Geist und Körper entspannen. 

Tempel // 210 l x 360 t x 210 h (variabel) // Wolle, Mull, Stahl, Urne // 2017

© by the artist Pia von Reis

Falls Sie an einer Arbeit interessiert sind oder gerne den Newsletter über aktuelle Ausstellungen erhalten möchten, oder, oder, oder ...schreiben Sie mir!
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und willige ein. Ich bin mir meines Widerrufsrechts bewusst.
hier geht's zur Datenschutzverordnung